RPR Hilft
Gesamtsumme: 165.896
Doris Mller 270 €
Sabine Kuntz 30 €
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Hund hält eine Woche Wache...

Dank eines treuen Hundefreundes und einer Gruppe freiwilliger Helfer, konnten diese Zwei Hunde gerettet werden...

Hundefreunde02 480 Fb
Hundefreunde02 480 Fb, by rpr1admin

Bild: Vashon Island Pet Protectors (www.vipp.org) / Facebook

 

Rührende Geschichte einer Freundschaft

Hund hält eine Woche Wache,

um seinen Freund zu beschützen

 

Dank eines treuen Hundefreundes und einer Gruppe freiwilliger Helfer, konnten diese Zwei Hunde, die sich in einem Wald verirrt hatten, wieder aufgefunden werden.

 

Es ist eine rührende Geschichte, die gerade durchs Netz geht. Tillie, ein Setter Hund, und sein Hundefreund Phobe irrten zu zweit durch ein Waldstück. Doch dann der Unfall: Phobe übersah eine Grube und fiel rund 2 Meter in die Tiefe.

Die Reaktion seines Hundefreundes ist unglaublich: Tillie verharrte für eine Woche an der Unglücksstelle, um seinem Freund Beistand zu leisten. Die Hundedame machte sich jeden Tag aufs Neue auf die Suche nach Hilfe und kehrte abends dann immer wieder zu ihrem Hundefreund zurück.  

Hundefreunde 480 Fb
Hundefreunde 480 Fb, by rpr1admin

Bild: Vashon Island Pet Protectors (www.vipp.org) / Facebook

Nachdem die Hunde verschwunden waren, postete die gemeinnützige Organisation „Vashon Island Pet“ ein Foto von den Hunden auf Facebook, mit der Bitte bei der Suche zu helfen. Kurz darauf der entscheidende Anruf: Ein Zeuge berichtete einen „rötlichen“ Hund gesehen zu haben, der immer wieder aufgetaucht, dann aber unverzüglich zu einer Schlucht gelaufen war.

Freiwillige Helfer machten sich daraufhin auf die Suche nach den beiden Vierbeinern. In der Schlucht fanden die Helfer beide Hunde. Tillie bewachte dort ihren sehr geschwächten Freund. Beide konnten gerettet werden und sind mittlerweile wieder wohlauf.  

Eine Freundschaft, von der sich viele eine Scheibe abschneiden können!

Weitere Themen

Mehr von RPR1.