RPR Hilft
Gesamtsumme: 4.042
De Hhner DeHöhner 742 €
Schott AG runforchildren 3 €
Spende jetzt!

Hündin fährt mit U-Bahn nach Hause

Es klingt ziemlich verrückt, ist aber in München genauso geschehen...

Hund St 480
Hund St 480, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Malteser  macht sich alleine auf den Heimweg

Hündin fährt mit U-Bahn nach Hause

Es klingt ziemlich verrückt, ist aber in München genauso geschehen: Weil eine Hündin zurück zu ihrem Herrchen wollte, fuhr sie kurzerhand alleine mit der Münchner U-Bahn nach Hause.

Die Malteser-Hündin „Jacky“ stieg im Hasenbergl in den Zug und sechs Stationen später am Scheidplatz wieder aus, teilte die Polizei mit. Dann überquerte sie noch eine Straße und wartete geduldig auf die Rückkehr ihr Herrchen.

Der junge Mann war überglücklich, als er seine geliebte „Jacky“ vor der eigenen Haustür sitzen sah. Der fünfjährige Vierbeiner war bei seinen Schwiegereltern ausgebüxt, berichtete der Halter. Er habe daraufhin eine Suchaktion gestartet. "Eine Stunde lang habe ich nach ihr gesucht. Ich habe schon mit dem Schlimmsten gerechnet", sagte der Mann. "Als ich sie gesehen habe, habe ich sie einfach nur auf den Arm genommen und war happy, happy, happy."

Weitere Themen

Mehr von RPR1.