Frost und Glätte in der Nacht

Wie in der vergangenen Woche angekündigt hat der Spätwinter nochmal ordentlich zugeschlagen...

Glaette St 1
Glaette St 1, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Diese Regionen trifft es heute

Frost und Glätte in der Nacht

Wie in der vergangenen Woche angekündigt hat der Spätwinter nochmal ordentlich zugeschlagen. In der Nacht zum Dienstag gab es lokal bis in tiefe Lagen Schneeflocken. Auch heute muss mit Schnee und Glätte gerechnet werden. Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert Frost und Glätte in der Nacht. Diese Regionen sind betroffen…

Schnee, Sturm, Gewitter

Laut dem Deutschen Wetterdienst kann im Tagesverlauf bei örtlichen Graupelschauern in allen Lagen sowie bei Schneeschauern im höheren Bergland zumindest kurzzeitig Glätte entstehen. In der Nacht kann örtlich Glätte durch Überfrieren auftreten. Es muss vor allem im Bergland mit leichtem Frost bis -2 Grad gerechnet werden. Ansonsten tritt verbreitet leichter Frost in Bodennähe auf. Örtlich kann sich Nebel mit unter 150 Metern Sichtweite bilden.

Diese Regionen sind gefährdet:

+++Donnersbergkreis, Eifelkreis Bitburg-Prüm, Kreis Ahrweiler, Kreis Altenkirchen, Kreis Alzey-Worms, Kreis Bad Dürkheim, Kreis Bad Kreuznach, Bernkastel-Wittlich, Kreis Birkenfeld, Kreis Cochem-Zell, Kreis Kusel, Kreis Mainz-Bingen, Kreis Mayen-Koblenz, Kreis Neuwied, Kreis Südliche Weinstraße, Kreis Südwestpfalz, Kreis Trier-Saarburg, Kreis Vulkaneifel, Kreis Kaiserslautern, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rhein-Lahn-Kreis, Rhein-Pfalz-Kreis+++

+++ Spätwinter kurz vorm Maianfang: Wieso? Weshalb? Wie geht es weiter? Wetterexperte Jung im Video:  

Gibt es Hoffnung? 

Mittlerweile klammern wir uns beim morgendlichen Frieren bereits an jeden Strohhalm, der uns etwas Wärme verspricht. Und so ein Hoffnungsschimmer deutet sich nun binnen Wochenfrist an. Nächste Woche Donnerstag könnte es doch glatt deutschlandweit Spitzenwerte von über 20 Grad geben, sogar die 25-Grad-Marke könnte fallen. An welchem Tag die 25-Grad-Marke geknackt wird, zaubert euch wahrscheinlich ein Lächeln ins Gesicht.

>> Hier geht es zu den Wetteraussichten

Quelle: wetter.net / Deutscher Wetterdienst

Weitere Themen

Mehr von RPR1.