RPR Hilft
Gesamtsumme: 50.095
Brbel Bauer 30 €
Petra (+Familie) Handler 100 €
Vanessa Schultes 20 €
Mario Dörfler 100 €
Claus Mummert 100 €
Oliver Stammler 200 €
Ellen Herzog 20 €
Sabine Beres 100 €
Verena Schmitz 50 €
Markus Otten 20 €
Spende jetzt!

Frontalzusammenstoß mit 200 km/h!

Hochgeschwindigkeits-Crashversuche liefern noch nie gesehen Bilder in Zeitlupe...

Unfall 480x
Unfall 480x, by rpr1admin

Bild: Screenshot / Youtube

Auffahrunfälle mit 200 km/h!

Ungeahnte Kräfte, spektakuläre Bilder!

Autobauer sind immer darauf bedacht, ihre Autos so zu bauen, dass Insassen bei einem Unfall möglichst wenig passiert. Je moderner die Autos, desto höher sind die Sicherheitsstandards, desto mehr Airbags sind verbaut, desto größer ist die sogenannte "Knautschzone".

Wobei man sagen muss, je höher die Geschwindigkeit oder unglücklicher die Umstände, desto schlimmer sehen auch moderne Unfallfahrzeuge aus. Sicherheitsstandarads hin oder her. Nur mal so viel dazu.

Doch wie ist das eigentlich, wenn man den aktuell günstigen Gebrauchtwagenmarkt unter die Lupe nimmt. Autos, die zehn Jahre oder älter sind. Wie verhalten die sich bei einem Unfall mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 km/h.

Das Schweizer Unternehmen Dynamic Test Center AG (DTC) stellte jetzt diese Situation nach: Auffahrunfälle bei Tempo 200! Und das mit Autos wie älteren Opel Omega, Mitsubishi Galant-Modellen.

Unglaublich was passiert, wenn derartige Kräfte auf ein stehendes und ein fahrendes Auto wirken.

>> Spektakuläre Bilder, die man mal gesehen haben muss...

Weitere Themen

Mehr von RPR1.