RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.171
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Familienvater stirbt durch einen Cheeseburger

Es gibt viele Tragödien, doch dieser Fall ist einfach nur traurig. Darren Bray, ein 29-jähriger Vater von drei Kindern starb, weil er sich einen ganzen Cheeseburger in den Mund schob.

Cheeseburger
Cheeseburger, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Er wollte seine Freunde beeindrucken und kam ums Leben

Familienvater stirbt durch einen Cheeseburger

Es gibt viele Tragödien, doch dieser Fall ist einfach besonders traurig. Darren Bray, ein 29-jähriger Vater von drei Kindern, starb weil er sich einen ganzen Cheeseburger in den Mund schob und daran qualvoll erstickte.

Er wollte seine Freunde beeindrucken

Der 29-jährige Familienvater wollte einen ganz entspannten Abend mit seinen Freunden verbringen. Sie trafen sich in Südwales bei einem Kumpel zuhause und tranken ein paar Bier. Dann kam ein weiterer Freund vorbei und brachte eine riesige McDonald´s Tüte mit. Darren wollte seine Freunde beeindrucken und schob sich einen ganzen Burger in den Mund, um ihn zu verschlingen. Doch dann passierte das Unglück…

Darren fing an zu röcheln und lief blau an

Wie n24 berichtet, erklärte ein Freund von Darren, dass dieser furchtbare Geräusche machte. Die Freunde wussten sich zuerst nicht anders zu helfen, als ihm fest auf dem Rücken zu klopfen. Kurz nach der dummen Idee fiel Darren er in Ohnmacht. Die kurze Zeit später eintreffenden Rettungssanitäter konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Bei der Obduktion wurde ein „acht mal fünf Zentimeter“ großer Klumpen Essen in seinem Hals entdeckt. Die verantwortliche Ärztin erklärte, wenn die Luftröhre mit solch einer Menge verstopft ist, ist es unmöglich zu atmen sodass der Tod recht schnell eintritt.

Der Trend, sich große Mengen unzuerkautes Essen in den Mund zu schieben und zu schlucken wird auch in Deutschland immer populärer. Die Gefahr wird leider oft unterschätzt!!!

Quelle: n24

Weitere Themen

Mehr von RPR1.