Error 53: Mysteriöser Fehler legt iPhone lahm

Im Netzt kursieren aktuell zahlreiche Nachrichten um die Fehlermeldung „Error 53“, die angeblich iPhones komplett lahmlegen soll. Das steckt dahinter!

Endermasali
Endermasali, by rpr1admin

Bild: endermasali/Shutterstock

 

Error 53: Mysteriöser Fehler legt iPhones lahm

 Apple-User aufgepasst!

Im Netzt kursieren aktuell zahlreiche Nachrichten um die Fehlermeldung „Error 53“, die angeblich iPhones komplett lahmlegen soll. Das steckt dahinter!

Reparatur führt zum Totalausfall

Wie der britische Guardian kürzlich berichtete, bangen derzeit unzählige iPhone 6-Nutzer um ihre Smartphones. Im Artikel der britischen Zeitung wurde der Fall des Fotografen Antonio Olmos geschildert, dessen iPhone plötzlich „Error 53“ anzeigte und nicht mehr zu benutzen war. Sofort meldeten sich dutzende andere Apple-Kunden zu Wort, denen es offenbar ähnlich ergangen war.

Wichtig zu wissen: Bevor Antonio Olmos ein iOS-Update auf seinem Smartphone durchführte und kurz darauf dem „Error 53" zum Opfer fiel, ließ er sein Display in einem nicht-autorisierten Geschäft in Mazedonien reparieren. Danach konnte schließlich das neueste Update nicht mehr korrekt installiert werden und die ominöse Fehlermeldung zeigte sich, so t-online.

In einem Apple Store erhielt Olmos dann die ernüchternde Info: Sein iPhone könne nicht repariert werden und nur ein kompletter Geräteaustausch käme als Lösung in Frage.


Fehlermeldung zum Schutz der Kunden

Auf den Artikel im Guardian reagierte Apple prompt mit einem offiziellen Statement. In diesem heißt es: „Wir nehmen die Sicherheit unserer Kunden sehr ernst und der Fehler 53 ist das Ergebnis von Sicherheitsprüfungen, die entwickelt wurden, um unsere Kunden zu schützen.“

Wird nämlich ein Update auf einem Gerät durchgeführt, wird automatisch die Funktion sämtlicher Sensoren überprüft. Kommt es dabei zu Unstimmigkeiten, werden Touch ID und Apple Pay sofort deaktiviert.  Das iPhone ist dann nicht mehr benutzbar und informiert den Nutzer gleichzeitig darüber, dass sein Smartphone offensichtlich manipuliert wurde.

 

Andrey Popov
Andrey Popov, by rpr1admin

Bild: Andrey_Popov /Shutterstock

 

Apple richtet Support-Seite ein

Inzwischen gibt es für den Error 53 eine Support-Seite von Apple, die verschiedene Lösungswege aufzeigt, wie man sein Telefon doch wieder einsatzfähig machen kann. Helfen diese Methoden nicht, bleibt nur der Anruf beim Apple Support Team.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.