Einbrecher von 7-Jährigem in die Flucht geschlagen

Als Constantin am Samstagabend allein zu Hause ist und Geräusche aus dem Nebenzimmer hört, nimmt er all seinen Mut zusammen und schaut nach...

Blaulicht480
Blaulicht480, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

Polizei Paderborn

Siebenjähriger ertappt Einbrecher

Als der kleine Constantin aus Paderborn am Samstagabend allein zu Hause war, weil seine Eltern eine Karnevalsveranstaltung besuchten, versuchte sich ein Einbrecher durch ein Fenster Zutritt ins Haus zu verschaffen.

Er bemerkte einen fremden Mann

„Ich habe Fernsehen geguckt und hab auf einmal ein Geräusch gehört, das hat nicht aufgehört. Da habe ich mal geguckt, was da los ist“ erklärt der siebenjährige gegenüber „Focus Online“. Als der Junge im Nebenzimmer ankam, bemerkte er draußen einen fremden Mann mit kurzen blonden Haaren und ein eingeschlagenes Fenster.


"Ich habe Hallo gesagt..."

Constantin erzählt weiter „Ich habe ‚Hallo‘ gesagt, dann ist der abgehauen“. Nach dem Vorfall versuchte der Junge direkt seine Eltern zu erreichen. Als dies auf Anhieb nicht gelang verständigte er die Polizei. Der Beamte in der Einsatzleitstelle hielt die Telefonleitung mit dem Siebenjährigen, bis eine Streife am Tatort am Gänseberg eintraf. Auch die Eltern konnten in der Zwischenzeit erreicht werden und kamen direkt nach Hause.

Die Polizei Paderborn bittet nun um Mithilfe der Bevölkerung, Zeugen werden gebeten sich unter der Nummer 05251 / 30 60 zu melden.

Quelle: Pressemeldung Paderborn / Focus Online

Weitere Themen

Mehr von RPR1.