Ein Kuchen, große Wirkung

Das Wochenende naht und für den Kaffeeklatsch am Sonntagnachmittag, haben wir hier einen tollen Tipp, für den Du nur zwei Zutaten brauchst. Wie geht das denn?

Kuchenyoutubeochikeron480
Kuchenyoutubeochikeron480, by rpr1admin

Bild: Youtube / ochikeron


Nach dem Käsekuchen aus drei Zutaten folgt jetzt…

Schokokuchen aus NUR zwei Zutaten zum Nachbacken

Das Wochenende naht und Du hast noch keine Ahnung, was Du beim Kaffeeklatsch am Sonntagnachmittag auftischst? Macht gar nichts, denn sogar für Menschen, die schlicht nicht backen können oder wollen, haben wir hier die Lösung: Ein leckeres Rezept für einen Schokokuchen, den man schnell und einfach mit nur zwei Zutaten nachmachen kann.
Geht nicht? geht doch....

Hier die Anleitung:

Die überschaubaren Zutaten:

Drei Eier und 165 Gramm Milchschokolade
 

Zubereitung:

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
Das Eiweiß vom Eigelb trennen, steif schlagen und kurz im Kühlschrank zwischenlagern.
Die Schokolade schmelzen. Nach dem sie etwas abgekühlt ist, die drei Eigelbe unterheben und verrühren.
Etwa ein Drittel des geschlagenen Eiweißes hinzugeben und das ganze gut durchmengen.
Das restliche steif geschlagene Eiweiß unterheben.
Die Masse nun in eine (runde) Backform geben, die am besten mit Backpapier ausgelegt wird. Um die Luftblasen aus dem Teig zu bekommen, einfach die Form ein paar Mal auf eine stabile Flache fallen lassen.
Den Kuchen für 30-40 Minuten backen.

 

Gespannt darf man auf jeden Fall sein, ob das Ganze mit einem Apfelkuchen aus nur einer Zutat noch getoppt wird!

Weitere Themen

Mehr von RPR1.