RPR Hilft
Gesamtsumme: 14.695
Lena Runkel 20 €
Esther Lechthaler 50 €
Birgit Fode 100 €
Uwe Wetzig 10 €
Mike Ax 15 €
Günther Stanke 50 €
Dimitri Werle 100 €
Jutta Eichhorn 250 €
Marion Schröder 50 €
Andreas Köhler 10 €
Spende jetzt!

Discounter Aldi bietet Musik-Dienst an

Discounter Aldi ist eigentlich bekannt für günstige Lebensmittel. Jetzt wagt sich das Unternehmen auf ein neues Terrain...

Aldi Content
Aldi Content, by rpr1admin

Bild: JuliusKielaitis / Shutterstock.com

 

Zwei Euro günstiger als Konkurrenz

Discounter Aldi bietet Musik-Dienst an

Discounter Aldi ist eigentlich bekannt für günstige Lebensmittel. Jetzt wagt sich das Unternehmen auf ein neues Terrain: Zusammen mit Napster bietet der Discounter ab sofort einen Musik-Streaming-Dienst an. „Aldi life“ soll pro 30 Tage 7,99 Euro kosten. Das Angebot ist damit günstiger als die großen Anbieter wie Apple Music und Spotify.

 

Verbraucher spart zwei Euro im Monat

Aldi unterbietet mit seinem Angebot den üblichen Marktpreis um zwei Euro. Kunden bekommen den Zugriff über das übliche Napster-Angebot, erklärte der Discounter. Am Donnerstag will Aldi mit dem neuen Dienst starten. Ähnlich wie auf dem Mobilfunkmarkt, verspricht man sich durch den Preisvorteil gute Chancen im Wettbewerb.

Musik Shutterstock
Musik Shutterstock, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

Keine kostenlose Variante

Wie man es von anderen Streaming-Diensten gewohnt ist, wird die Musik aus dem Internet abgespielt. Genau wie bei Napster gibt es bei „Aldi life“ keine kostenlose, also werbefinanzierte Variante. Das Unternehmen setzt auf Tarif-Bündel mit seinem Mobilfunk-Angebot.

Von illegaler Tauschbörse zum Streaming-Dienst

Napster wurde früher als illegale Musiktauschbörse bekannt. Inzwischen handelt es sich hierbei aber um einen US-Streaming-Dienst. Im deutschen Musikgeschäft lag Napster an dritter Stelle, hinter Spotify und dem französischen Konkurrenten Deezer. Im Sommer betrat auch „Apple Music“ den Markt, befindet sich aber noch in einer kostenlosen Probephase.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.