RPR Hilft
Gesamtsumme: 30.535
Ahmad Nooman 50 €
Simone Hexamer 25 €
Ute Müssig 25 €
Victoria Gys 20 €
Jordan Vollmer 20 €
Maximilian Hack 30 €
Joachim Paulick 30 €
Brigitte Notz 15 €
Tanja Bäcker 15 €
Mike Goldbach 300 €
Spende jetzt!

Diese App ist ein wahrer Akku-Killer

Immer mehr Nutzern ist schon aufgefallen, dass der iPhone Akku nicht lange hält. Das Smartphone wird von der Facebook-App quasi leer gesaugt.

 


Shutterstock 326915330
Shutterstock 326915330, by rpr1admin

Bild: Ditty_about_summer/Shutterstock

 

Smartphones geht immer schneller der Saft aus

 Diese App ist ein wahrer Akku-Killer

 

Immer mehr Nutzern ist schon aufgefallen, dass der iPhone Akku nicht lange hält. Das Smartphone wird von der Facebook-App quasi leer gesaugt und verbraucht 10-15% mehr Akku. Nutzer ärgern sich schon längere Zeit darüber.

 

Facebook, der Akku-Dieb

Dem Programmierer und  Blogger Sebastian Düvel ist schon vor mehreren Jahren das Problem aufgefallen. Er hat herausgefunden, dass die Facebook-App für iPad und iPhone sogar dann den Akku leert, wenn sie gar nicht aktiv benutzt wird. Viele Nutzer beenden die Apps häufig gar nicht richtig, sondern gehen nur in den Standby-Zustand, was auch prinzipiell nicht falsch ist. Doch Facebook startet sich regelmäßig wieder selbst im Hintergrund, ohne dass es der Nutzer überhaupt wahrnimmt.

Shutterstock 173594540
Shutterstock 173594540, by rpr1admin

Bild: Twin Design / Shutterstock.com


Facebook fragt ständig „Mama, wann sind wir endlich da“

Von der Facebook-App gibt es nun die Version 48.0. Schon einige der vorhergehenden Versionen sollten angeblich das Problem des unnötigen Verbrauchs beheben. Laut dem Facebook Engineering Manager Ari Gant ist das Akku-Problem mit mehreren Faktoren verbunden. Eines der Faktoren nennt sich „CPU Spin“, Gant vergleicht es mit einem Beispiel das viele Eltern kennen. Manche Kinder fragen während der Autofahrt ständig:  „Wann sind wir endlich da“. Das zerrt bei den Eltern häufig an den Nerven und bei einem Smart Phone eben am Akku.

Ob nu die vielleicht die Version 49.0 das lästige Problem endlich beheben kann, wird sich zeigen.

Quelle: Spiegel Online / Focus

Weitere Themen

Mehr von RPR1.