Dieb schläft am Tatort ein

In Magdeburg passierte einem Dieb ein großes Missgeschick. Er schlief am Tatort ein und konnte der Polizei direkt übergeben werden.

 

Shutterstockcontent
Shutterstockcontent, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

Magdeburg

Dieb schläft am Tatort ein

In Magdeburg passierte einem Dieb ein großes Missgeschick. Er schlief am Tatort ein und konnte der Polizei direkt übergeben werden.

Müder Dieb

Im Mai ereignete sich kurz vor Mitternacht im Hauptbahnhof Magdeburg ein kurioser Sachverhalt. Ein 20-Jähriger drang widerrechtlich in eine Bäckerfiliale ein und entwendete aus einem abgeschlossenen Kühlschrank mehrere Getränke. Nach dem Konsum der Getränke schlief er hinter der Theke ein und wurde am nächsten Morgen durch eine Verkäuferin entdeckt. Diese rief sofort die Bundespolizei, die den Dieb zunächst zur Dienststelle mitnahm. Das Handeln des Diebes konnte mittels einer Videoüberwachung rekonstruiert werden. Den Mann erwarten nun Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruch und Diebstahl.

Quelle: Polizei

Weitere Themen

Mehr von RPR1.