RPR Hilft
Gesamtsumme: 86.464
Stephanie Holbach 25 €
Petra Zimmer 100 €
Elke Dorst 50 €
Otto Weisenbach 20 €
Rudolf Gesell 50 €
Ilona Wolff 20 €
Heike Sales 15 €
Thomas Möckel 50 €
Bettina Klasen 20 €
Stefan Alt 20 €
Spende jetzt!

Die Käse-Ganoven haben zugeschlagen

Bei einer elfköpfigen Bande von Kriminellen wurde gestohlener Parmesankäse in Höhe von 785.000 Euro gefunden...

Leoto Pixabay
Leoto Pixabay, by rpr1admin

Bild: Pixabay / Leoto


„The Italien Job“

Parmesan im Wert von 785.000 Euro erbeutet

In Modena trauten die italienischen Beamten ihren Augen nicht. Es kommt ja auch nicht täglich vor, eine Bande von Kriminellen fest zu nehmen, die Parmesankäse in Höhe von 785.000 Euro gestohlen hatte. Behörden zufolge waren die Käsediebe in Nord- und Zentralitalien unterwegs und haben dort Lagerhäuser und Fabriken ausgeraubt.

Auf jedem Parmesan befindet sich ein Code

Insgesamt wurden 2.039 Räder Parmigiano-Reggiano innerhalb der letzten zwei Jahre von der elfköpfigen Bande gestohlen. Jedes der entwendeten Käseräder hatte einen Wert von etwa 380 Euro und die verbleibenden konnten durch den Code, der sich auf dem Parmesanrand befindet zugeordnet werden.

Etliche Waffen wurden gefunden

Wie die Käse-Gang den Transport organisierte ist unklar, doch wurden etliche Waffen, Werkzeuge und diverse elektronische Geräte von der Polizei sichergestellt. Diese wurden benutzt um die Alarmanlagen der Lagerhallen und Fabriken abzuschalten und die Türen aufzubrechen.

Übrigens ist Käse das am meisten gestohlene Lebensmittel der Welt. Dies veröffentlichte 2011 das Center for Retail Research in Großbritannien.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.