RPR Hilft
Gesamtsumme: 86.934
Michaela Krug 50 €
Taxi Krämer 100 €
Monika Wickeck 50 €
Andrea Koch 50 €
Renate Hauptmann 200 €
Stephanie Holbach 25 €
Petra Zimmer 100 €
Elke Dorst 50 €
Otto Weisenbach 20 €
Rudolf Gesell 50 €
Spende jetzt!

Der neue Kuchen-Trend aus New York

Exklusiv aus dem New Yorker Food Market Smorgasburg entspringt der neuste Trend, welcher an einen überdimensionierten Regentropfen erinnert.

Youtube Hey It S Mosogourmet
Youtube Hey It S Mosogourmet, by rpr1admin

Bild: Youtube / Hey! It's Mosogourmet!!

Raindrop Cake

Der neue Kuchen-Trend aus New York

 

Exklusiv aus dem New Yorker Food Market Smorgasburg entspringt der neuste Trend welcher an einen überdimensionierten Regentropfen erinnert.


Aus Japan stammender Regentropfen Kuchen erobert die Welt

Die nur aus erstarrtem Wasser bestehende Delikatesse stammt ursprünglich aus Japan und wurde von Darren Wong nach New York gebracht. Wong hat sich von dem „mizu shingen mochi “ einem transparentem Reis Kuchen, der verschwindet wenn man ihn nicht innerhalb von einer halben Stunde isst, inspirieren lassen.

„Das ist eine einmalige Food Erfahrung, die mich an eine Szene aus „Das große Krabbeln“ erinnert, bei der die Ameisen aus einem Blatt Wassertropfen trinken“, berichtet Wong einer Zeitung. Es habe ihn viel Zeit und Arbeit gekostet die richtige Konsistenz herzustellen, denn der Kuchen muss sowohl in Form bleiben, als auch ein wässriges Aussehen behalten.




Vegan und fast kalorienfrei!

Hergestellt wird die Food Kuriosität aus Wasser und dem veganen Gelatine Ersatz Agar Agar. Nach dem Vermischen wird die Masse in eine runde Silikonform gefüllt, um die Regentropfen typische Form zu erreichen. Serviert wird das Ganze mit geröstetem Sojamehl und einem Zuckersirup, da der Raindrop Cake an sich nämlich ziemlich geschmacksneutral ist, dafür aber fast komplett kalorienfrei. In jedem Fall ist er hübsch anzusehen und mit Sicherheit auf jeder Party der Hingucker!

>> Hier gehts zur Videoanleitung

Weitere Themen

Mehr von RPR1.