Das Schicksal des kleinen Jaxon

Der Aufprall des Unfalls löst den Kopf des 16 Monate alten Jaxon von der Wirbelsäule...

Baby 480x 3
Baby 480x 3, by rpr1admin

Bild: http://imgur.com/topic/Awesome/1W28KVr

Der Aufprall des Unfalls löst den Kopf
des 16 Monate alten Jaxon von der Wirbelsäule

Innerlich geköpft und überlebt!

Die Ärzte sprechen von einem Wunder: Mitte September kam es in Australien zu einem verheerenden Unfall, bei dem eine Mutter mit ihren beiden  Kindern wie durch ein Wunder überlebte.

Ein Wettlauf gegen die Zeit

In einem Interview erinnert sich die Mutter Rylea Taylor unter Tränen an den schrecklichen Moment, als sie beim Herausheben ihres 16 Monate alten Sohnes aus dem Kindersitz merkte, dass sein Genick gebrochen war - damit begann der Horror-Trip für die Familie und ein Wettlauf gegen die Zeit für die Chirurgen einer Spezialklinik in Brisbane.

Durch den Bruch löste sich der Kopf von der Wirbelsäule

Durch den heftigen Aufprall brachen die Halswirbel C1 und C2 des Kleinkindes. Eine lebensbedrohliche Situation, denn dadurch löste sich der Kopf von der Wirbelsäule.
Im Fachchargon nennt man diese lebensbedrohliche Situation atlanto-axiale Subluxation - quasi eine innere Enthauptung und in 99 Prozent der Fälle das Todesurteil für den Patienten.



Wirbelsaeule Shutterstock 480x
Wirbelsaeule Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

Symbolbild: Die mit Pfeilen gekennzeichneten Wirbel zeigen Halswirbel C1 und C2, jene Wirbel, die bei Jaxon durchbrochen waren.

 

Ein Stück Rippe und Draht retteten Jaxon das Leben

Doch wie durch ein Wunder überlebte der kleine Jaxon. Zu verdanken hat er das neben einem riesigen Schutzengel auch Geoff Askin, Spezialist auf dem Gebiet von Halswirbelverletzungen in der Spezialklinik in Brisbane. Ihm gelang es in einer sechsstündigen Notoperation mit Hilfe von Draht und einem Stück von Jaxons Rippenknochen, den Kopf wieder an der Wirbelsäule zu befestigen.

„Viele Kinder würden so eine Verletzung nicht überleben. Und wenn, würden sie vermutlich nie wieder laufen oder gar selbstständig atmen können“, sagte der Arzt Geoff Askin dem Sender NBC NEWSFür Askin war Jaxons Verletzung die schlimmste dieser Art, die er in seiner Medizinerlaufbahn je gesehen hat.

Jaxon wird vollständig genesen

Die Rehabilitation von Jaxon wird  noch einige Monate in Anspruch nehmen, heißt es. Doch der kleine Kämpfer wird vollständig genesen, heißt es weiter.

Jaxons neunjährige Schwester Shayne und Mutter Rylea haben sich von den schweren Verletzungen, die sie bei dem Unfall erlitten haben, bereits vollständig erholt.
Die Familie setzt nun alle Kraft in die Genesung von Jaxon.


>> Der Fernsehbeitrag über das Schicksal des kleinen Jaxon bewegt das Netz <<

 

Weltweite Anteilnahme

Nachdem die Geschichte des kleinen Jaxon bekannt wurde, berichteten unzählige Fernsehsender auf der ganzen Welt über das Schicksal des kleinen Jungen.
Das Foto (siehe oben) wurde auf dem Portal Imgur innerhalb der ersten Tage mehr als 200.000 geklickt und ging in den Sozialen Netzwerken förmlich durch die Decke.
Gute Besserung kleiner Mann!

Weitere Themen

Mehr von RPR1.