RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.191
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Das passiert wenn man einen Cheeseburger isst

Schleim: schwarz, zähflüssig, ekelhaft. Das ist ein Cheesburger in deinem Magen!

Burger Shutterstock 480
Burger Shutterstock 480, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Es ist wirklich ekelhaft!!

Das passiert wenn man einen Cheeseburger isst

Fast Food ist ungesund. Darin sind sich Wissenschaftler einig und auch viele Personen haben ihren Konsum von Cheeseburger und Co. bereits eingeschränkt.  

Was tatsächlich in unserem Magen passiert, wenn wir einen solchen Burger verdauen ist erschreckend und Ekel erregend. Eine Studie der Universität Nottingham aus Großbritannien startete diesbezüglich ein Experiment. Das widerliche Ergebnis schockierte die Wissenschaftler, sodass sie es mit der Welt teilen wollten.

Burger Rausgeholt
Burger Rausgeholt, by rpr1admin

Bild: Periodic Videos / YouTube

Der Test

Bei der Studie wurde ein Cheeseburger in einen Glasbehälter mit Salzsäure gehalten. Salzsäure ist ein wichtiger Bestandteil im Magen und trägt zu großen Teilen zur Verdauung bei. Dreieinhalb Stunden verbrachte ein Teil des Cheeseburgers in der Säure. Als die Wissenschaftler nach dieser Zeit wieder einen Blick in den Behälter machten, trauten sie ihren Augen kaum.

Widerlicherschleim
Widerlicherschleim, by rpr1admin

Bild: Periodic Videos / YouTube

Schwarz, glibberig, ekelhaft

Statt kleiner Burgerüberreste in der klaren Säure, fanden die Wissenschaftler eine schwarze, glibberige Masse vor. Der Burger hatte sich in einen ekelhaften Schleim verwandelt. Die Konsistenz war zäh und weißt laut Testleiter auf einen extrem hohen Fettanteil hin.

Das Experiment zeigt die erste Verdauungsphase der Nahrung in unserem Magen. Hier wird das aufgenommene Lebensmittel eigentlich in seine Bestandteile aufgespalten und in  Fett oder Energie umgewandelt.

 

Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nach solchen teerähnlichen Aufnahmen vergeht einem die Lust auf den „Fast Food – Dauerbrenner“.

 

Das komplette Video im Zeitraffer findest du hier:

 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.