RPR Hilft
Gesamtsumme: 50.095
Brbel Bauer 30 €
Petra (+Familie) Handler 100 €
Vanessa Schultes 20 €
Mario Dörfler 100 €
Claus Mummert 100 €
Oliver Stammler 200 €
Ellen Herzog 20 €
Sabine Beres 100 €
Verena Schmitz 50 €
Markus Otten 20 €
Spende jetzt!

Chatten bis der Chef kommt

So connectest du deine privaten Nachrichten mit dem PC am Arbeitsplatz ohne, dass dein Chef es bemerkt! Garantiert!

Shutterstock Whatsapp Web 480
Shutterstock Whatsapp Web 480, by rpr1admin

 

Mit diesem Trick kannst du im Büro unauffällig chatten

Chatten bis der Chef kommt!

 

Du sitzt im Büro und siehst in deinem Augenwinkel dein Handy aufleuchten. Eine WhatsApp-Nachricht ist eben eingetrudelt. Vorsichtig linst du um die Ecke, um Ausschau nach deinem Chef zu halten…Wenn der dich am Handy erwischt – au weia.
Jetzt bloß nicht auffällig auf dem kleinen Kästchen neben der Tastatur tippen. Du fühlst dich wie einem James Bond – Film. Da das Schreiben von privaten Handynachrichten bei der Arbeit für viele quasi verboten ist, ist größte Vorsicht geboten.

Das könnte aber bald Vergangenheit sei. Mit diesem Trick:

Der WhatsApp Web-Dienst

Bereits im Januar gab es ihn für Android, Blackberry und Windows Phone – jetzt können isch auch iPhone-User beim Nachrichtenschreiben am Arbeitsplatz entspannen.

Und wie?

Die über WhatsApp eingegangenen Nachrichten werden im Internet-Browser gespiegelt. Somit kannst du sie über den Bildschirm deines PC’s aufrufen, ohne das sie von deinem Handy gelöscht werden.

Der Vorteil

Das lästige „Geheim-tippen“ hat ein Ende. Du kannst nun völlig tiefenentspannt über deine Computer-Tastatur an alle deine Freunde antworten – ganz bequem und unauffällig. Dein Handy bleibt liegen. Somit wird niemand Verdacht schöpfen, dass du gerade dein Wochenende planst.  Im Gegenteil, wenn du eifrig tippst, siehst du sogar sehr fleißig aus.

Die WhatsApp Web-Funktion ist noch nicht für alle empfänglich, wird jedoch nach und nach ausgearbeitet und verbreitet.


Let’s try! So einfach geht’s:

1. Um die neue Funktion nutzen zu können, musst du das aktuellste WhatsApp-Update
     auf deinem Smartphone installiert haben. Falls das der Fall ist schaust du unter
    „Einstellungen“ der App nach dem Punkt „WhatsApp Web“. Wenn es diesen Eintrag
     gibt, bist du schon einen Schritt weiter.  

2. Anschließend gibst du im Browser deines Desktop-Rechners die Web-Adresse, für
    diese Funktion ein. Diese lautet: https://web.whatsapp.com.

3. Wenn du bis hierhin alles richtig gemacht hast, erscheint nun im Fenster auf deinem
     PC-Bildschirm ein QR-Code. Diesen Code musst du per Smartphone einlesen
     lassen, indem du den Unterpunkt  „WhatsApp Web“ anklickst. Mit diesem Schritt wird
     verbindet sich die Smartphone-App mit dem Internet-Dienst – unabhängig, welches
     Betriebssystem vorliegt.

Nun dürfte deinem Chat-Spaß nichts mehr im Wege stehen!

Es gibt nur eine winzige Bedingung

Damit die Funktion reibungslos funktioniert, muss das Smartphone mit dem Internet am Arbeitsplatz verbunden und die neuste Version der Nachrichten-App auf deinem Smartphone vorhanden sein.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.