RPR Hilft
Gesamtsumme: 4.042
De Hhner DeHöhner 742 €
Schott AG runforchildren 3 €
Spende jetzt!

Betrügerische Nummer aus Rheinland-Pfalz

Trotz aller Warnungen florieren betrügerische Anrufen von vermeintlichen Gewinnspiel-Aktionen – derzeit etwa mit einer rheinland-pfälzischen Vorwahl. Das musst Du tun, wenn du einen solchen Anruf bekommst.

Gajus 4
Gajus 4, by rpr1admin

Bild: Gajus / Shutterstock

Gewinnspiel-Abzocke am Telefon

Betrügerische Nummer aus Rheinland-Pfalz

Obwohl die Polizei regelmäßig vor betrügerischen Anrufen von vermeintlichen Gewinnspiel-Aktionen warnt, floriert die Masche nach wie vor – derzeit etwa mit einer rheinland-pfälzischen Vorwahl. Das musst Du tun, wenn Du einen solchen Anruf bekommst.

Gewinn durch Vorleistung auslösen

Erst vor wenigen Tagen soll auch ein Redakteur von Focus Online von einem Trickbetrüger angerufen worden sein. Beim Anruf wurde die vermeintlich rheinland-pfälzische Nummer 06431/2122168 auf dem Display des Journalisten angezeigt. Am Telefon meldete sich dann ein Mann der vorgab, Mitarbeiter einer Firma namens „Deutsche Verlagsruppen“ zu sein, und mit dem Journalisten über eine Verlosung – angeblich könne dabei ein BMW gewonnen werden – sprechen wolle.

Die Polizei warnt eindringlich davor, auf diese Anrufe einzugehen. Wie Hannelore Brecht-Kaul von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg auf dem Polizei-Portal Polizei-dein-partner.de erklärt, versuchten die Betrüger ihrem Gesprächspartner meistens klarzumachen, dass sie in Vorleistung treten müssten. Um den vermeintlichen Gewinn zu bekommen, müssten sie anfallende Steuern, Versicherungen, Bearbeitungsgebühren oder Transferkosten zahlen.

"Täter oft irgendwo im Ausland"

Den versprochenen Gewinn bekommen die Opfer allerdings nie zu Gesicht. Und das Geld, das sie überwiesen haben, ist weg. „Gerade wer beim ersten Telefonat nicht eindeutig sagt, dass diese Anrufe zu unterlassen sind und sich auf ein Gespräch einlässt, tappt schnell in die Falle und wird gezielt wieder angerufen“, heißt es auf dem Portal weiter.

Auch, dass in vielen Fällen bei den Anrufen eine deutsche Rufnummer auf dem Display angezeigt werde, gehöre zur üblichen Masche. „In Wahrheit sitzen die Täter jedoch oft irgendwo im Ausland“, sagt Brecht-Kaul.

Definitiv klar ist: Es wird keinen Gewinn nach solchen Telefonaten geben. Sei daher grundsätzlich vorsichtig, wenn Dir am Telefon ein Gewinn versprochen wird. Solltest Du tatsächlich etwas gewonnen haben, wirst du sicher niemals etwas dafür zahlen müssen.

Und solltest Du doch hereingefallen sein, rät die Verbraucherzentrale:

  • Verständige sofort die Polizei. Teile den Beamten mit, wie genau der Anruf abgelaufen ist, wann du angerufen wurdest und wie viel Geld du verloren hast.
  • Erstatte Anzeige wegen Betrugs.
  • Informiere deine Bank über den Vorgang, so kann der Bezahlvorgang mit großer Wahrscheinlichkeit wieder rückgängig gemacht werden.
  • Beratung in Einzelfällen gibt darüber hinaus auch die Verbraucherzentrale.

Quelle: Focus, Polizei dein Partner, Verbraucherzentrale

Weitere Themen

Mehr von RPR1.