Bei diesem Problem können Walnüsse helfen

Dass Walnüsse sich unter anderem positiv bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen auswirken, ist mittlerweile bekannt. Aber auch bei der Mundhygiene sind sie hilfreich…

Alla Maistrenko
Alla Maistrenko, by rpr1admin

Bild: Alla Maistrenko

Natürliches Mittel mit ungeahnten Fähigkeiten

Bei diesem Problem können Walnüsse helfen

 

Dass Walnüsse sich unter anderem positiv bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen auswirken, ist mittlerweile bekannt.  Aber auch bei der Mundhygiene sind sie hilfreich!

Der Sud aus Walnuss-Schalen ist nämlich ein bewährtes Hausmittel gegen Zahnbelag, denn Walnüsse haben eine antibakterielle Wirkung.

Und so einfach geht's:

Gib 40 Gramm Walnuss-Schalen in einen Topf, gieße 250 Milliliter Wasser drüber und lass alles 20 Minuten kochen. Wenn der Sud abgekühlt ist, siebst du die Walnuss-Schalen ab.

Und schon kann es los gehen: Tauche deine Zahnbürste für zehn Minuten in das Walnuss-Wasser, putze dann deine Zähne. Tränke dabei regelmäßig deine Zahnbürste in das Wasser. Der Sud ist zwei Tage haltbar und Du kannst ihn drei Mal täglich anwenden.

Schon innerhalb kürzester Zeit sollten Dein Lächeln nach der Behandlung wieder strahlen - im wahrsten Sinne des Wortes! 

Quelle: viralthread.com

Weitere Themen

Mehr von RPR1.