RPR Hilft
Gesamtsumme: 36.675
Jrgen Sieben 50 €
Manuel Stenner 50 €
Alice Mohapel-Bechtel 50 €
Jörg Schmidt 20 €
Ralf Löhr 25 €
Steffen Feige 10 €
Roman Calles 100 €
Eduard Dobroshanski 5 €
Matthias Kuntz 50 €
Eckhard Immel 25 €
Spende jetzt!

Als sie ein Selfie schießt, steht plötzlich ein Mann hinter ihr

Alles scheint ganz harmlos zu sein: Eine Frau steht in ihrem Wohnzimmer und macht ein Selfie...

Horror Pic480
Horror Pic480, by rpr1admin

Bild: Fuck you Zombie / YouTube

 

Horror-Video geht durchs Netz

Als sie ein Selfie schießt, steht

plötzlich ein Mann hinter ihr

 

Alles scheint ganz harmlos zu sein: Eine Frau steht in ihrem Wohnzimmer und macht ein Selfie. Doch als sich die junge Frau das Bild anschaut, zuckt sie zusammen: Im Hintergrund steht eine dunkle Gestalt. Als sie sich umdreht, ist niemand zu sehen. Dann beginnt der Horror.

 

Nerv der Horror-Community getroffen

Die Kölner Studentin Melaah Adams, die ihre Videos auf dem Kanals „Fuck you Zombie“ auf YouTube veröffentlicht, hat scheinbar den Nerv der Horror-Gemeinde getroffen. Das Video schon über sieben Millionen Mal angeklickt.

 

Horrorvideo mit sieben Millionen Aufrufen

Nach einem kurzen Telefonat, macht die junge Frau in ihrer Wohnung ein Selfie. Als sie sich den Schnappschuss anschaut, zuckt sie zusammen: Im Hintergrund ist eine männliche Silhouette zu sehen. Als sie sich umdreht, ist allerdings nichts zu sehen. Dann macht sie ein erneutes Bild und der Horror beginnt…

 

 

Video war Teil ihrer Bachelorarbeit

Laut eines Berichts der „Rheinischen Post“ produzierte Adams das Video für ihre Bachelorarbeit. Sie wollte herausfinden, wie schnell sich solch ein Video im Netz verbreiten kann. Ihre Ergebnisse hielt sie dann in ihrer Abschlussarbeit fest.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.