RPR Hilft
Gesamtsumme: 36.720
Maik Klein 20 €
Jürgen Sieben 50 €
Manuel Stenner 50 €
Alice Mohapel-Bechtel 50 €
Jörg Schmidt 20 €
Ralf Löhr 25 €
Steffen Feige 10 €
Roman Calles 100 €
Eduard Dobroshanski 5 €
Matthias Kuntz 50 €
Spende jetzt!

Achtung vor Lieferanten-Trick

Es handelt sich um eine Einbruchsmasche, die derzeit verstärkt in England ausgeübt wird...

Tuerspion St 480
Tuerspion St 480, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Mit dieser Masche verschaffen sich Kriminelle Zugang zu Häusern

Achtung vor Lieferanten-Trick

 

Es handelt sich um eine Einbruchsmethode, die derzeit verstärkt in England ausgeübt wird. Doch auch in Deutschland ist diese Masche längst Alltag. Es geht um den sogenannten Lieferanten-Trick.

Mehr als nur eine Schauergeschichte

Es klingelt an der Tür. Durch den Türspion erkennen wir einen Paketboten. Wir öffnen die Tür, doch dann geht es ganz schnell. Der Fremde verschafft sich gewaltsam Zugang zu unserer Wohnung und erbeutet zahlreiche Wertgegenstände. Auch wenn dies nach einer fiktiven Geschichte klingt, so ist diese Masche längst in Deutschland angekommen. Kriminelle geben sich als Paketbote, Pizzaservice oder Polizist aus, um sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen.

Besonders ältere Mitbürger werden dabei ausgekundschaftet, um diese kurze Zeit später zu überfallen. Diverse Pressemitteilungen geben hierbei Hinweise, die auf eine verbreitete Masche schließen lassen:

POL-W: SG-Zwei Seniorinnen in Wohnung überfallen

23.03.2016 – 15:18

Wuppertal (ots) – Am heutigen Vormittag (23.03.2016), um 10.50 Uhr, klingelte ein  unbekannter Mann an der Wohnungstür einer 90-Jährigen in der Straße  Jakobshäuschen in Solingen. Der Unbekannte gab sich gegenüber einer  75-jährigen Besucherin zunächst als Paketbote aus. Plötzlich drangen  der „Bote“ und zwei Männer in die Wohnung, überwältigten beide Frauen und fesselten sie mit mitgebrachtem Klebeband.

Quelle: Pressemeldung Polizei

POL-MA: Mannheim: 89-Jährige in ihrer Wohnung in Mannheim-Lindenhof gefesselt und beraubt – Zeugen gesucht

11.03.2016 – 09:05

Mannheim (ots) – In Ihrer Wohnung in Mannheim-Lindenhof gefesselt und beraubt wurde eine allein lebende 89-jährige Dame. Am Donnerstag, gegen 12 Uhr, klingelte ein Unbekannter in der Claus-von-Stauffenberg-Straße bei der Frau und gab vor, ein Paket für eine Nachbarin hinterlegen zu wollen.

Quelle: Pressemeldung Polizei

Quelle: mimikama.at / Polizei

Weitere Themen

Mehr von RPR1.