12-Jähriger zählt Tage bis zu seinem Verschwinden

Der 12-jährige Paul verschwand unter mysteriösen Umständen. Zuvor hatte er mehrfach angegeben, am 18. Juni nicht mehr da zu zu sein.

Natali Glado
Natali Glado, by rpr1admin

Bild: Natali Glado / Shutterstock

Mysteriöser Vermisstenfall in der Schweiz

12-Jähriger zählt Tage bis

zu seinem Verschwinden

Vor drei Tagen ist der 12-jährige Paul aus dem Schweizer Gunzgen unter mysteriösen Umständen verschwunden. Zuvor hatte er mehrfach angegeben am 18. Juni nicht mehr da zu zu sein.

"Am 18. bin ich nicht mehr da"

„Am 18. bin ich nicht mehr hier“, soll Paul  nach Angaben seiner Mitschüler mehrfach angekündigt haben.  Dazu habe er in seinem Schulkalender  die Tage bis zum Samstag abgestrichen.  Dann verschwand der Schüler aus dem Schweizer Dorf Gunzgen tatsächlich – wie angekündigt – am vergangenen Samstag, 18. Juni.

Die mysteriösen Umstände seines Verschwindens machten schnell die Medien auf den Fall aufmerksam. Zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung sind bislang bei der Polizei eingegangen. Trotzdem wurde das Kind auch nach drei Tagen nicht gefunden.  

 

Plötzliches Verschwinden passe nicht

Es passe absolut nicht zu ihrem Sohn, dass er einfach so verschwinde, heißt es laut dem schweizer Nachrichtenportal watson.ch seitens der Mutter des Fünftklässlers. Ihr hatte er vor seinem Verschwinden gesagt, dass er sich mit Freunden im Dorf treffen werde. Inzwischen sucht sie mithilfe von Facebook nach ihrem Sohn.

Der Onkel des Kindes kann sich nicht vorstellen, dass das Kind aus freien Stücken ausgerissen ist. „Ich denke nicht, dass er von zu Hause weggelaufen ist, ich wüsste nicht, wieso“, wird er im Nachrichtenportal 20min.ch zitiert.

Polizei veröffentlicht Bilder

Der vermisste Junge ist etwa 1,55 Meter groß, schlank und hat blonde Locken. Am Tag seines Verschwindens trug er eine rote Jacke mit Kapuze und eine hellblaue Jeans. Möglich ist, dass er einen roten Rucksack mit schwarzen Riemen und einen blau-lila-farbenen Fahrradhelm bei sich trägt.

Er war mit einem weißen Citybike mit auffallend schmalen Reifen unterwegs. Die Polizei veröffentlichte mehrere Bilder von dem 12-Jährigen auf Facebook und auf ihrer Website.

Quelle: watson.ch, 20min.ch

Weitere Themen

Mehr von RPR1.